News

Das Förderprogramm go-digital. Bild: © chagin / stock.adobe.com

Das Förderprogramm go-digital des BMWi

Das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) soll kleine und mittelständisch...

Finanzierung 4.0 erspart das Betteln um Kredite

Wenn Mittelständler in ihren Betrieb investieren wollen, führt der Weg oft zur Hausbank. Doch fast die Hälfte aller mitt...
Veränderungen in der Textilindustrie. Bild: © VRD / Fotolia

Textilindustrie: Aufwind, Veränderungen, Insolvenzen

Die Textilindustrie wurde in diesem Jahr ordentlich durchgerüttelt. Von Insolvenzen über Restrukturierungen bis hin zu g...

Gesundheitsbranche von allen Seiten unter Druck

Die Gesundheitsbranche kränkelt seit Jahren. Insbesondere die knapp 2.000 Krankenhäuser in Deutschland leiden. Jahr für ...
- Anzeige -

Aus der aktuellen return

Jan Wilhelm. Bild: © hww

„Gegensteuern, aus Fehlern lernen und neu anfangen“

Der langjährige Firmenberater und Insolvenzverwalter Jan H. Wilhelm, Partner der hww Partnergesellschaft, spricht im Interview über Erfahrungen mit in...

Management + Führung

Die Digitalisierung braucht einen Perspektivwechsel

Die Digitalisierung bietet ungeahnte Möglichkeiten für gesellschaftliche Veränderung. Damit dieser Wandel positiv verläuft, müssen wir alle – auch die Unternehmen - digitales Denken und Handeln lernen, fordert Springer-Autorin Alexandra Hildebrandt....

Agile Unternehmen sind noch Mangelware

Um neue Produkte und Services zur Marktreife zu bringen, müssen kreative Teams flexibel und eigenständig agieren können. Agile Methoden wirken bei Innovationsprozessen wie ein Katalysator, doch sie setzen sich in Unternehmen nur langsam durch.

Gelingt die digitale Transformation im Maschinenbau?

Das Industrial Internet of Things verspricht neue Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung, neue Wachstumshebel, verbesserten Kundenservice und vieles mehr. In einer aktuellen Studie benennt Porsche Consulting noch zu lösende Aufgaben auf dem Weg zur Indu...

„Neue Autorität braucht das Land“

Innere Kündigung und null Identifikation mit dem Job – so ist es um die Haltung vieler Mitarbeiter bestellt. Auch Führungskräfte geraten durch starre Strukturen in diese Abwärtsspirale, so Springer-Autor Frank H. Baumann-Habersack. Seine Lösung: neue A...

Sponsoren

- Anzeige -

Kolumne

Wissensquiz

return Wissensquiz 04-2017

Letzte Ausgaben


Leser-Urteile


Norbert Lehmann
Norbert LehmannStv. Chefredakteur „agrarmanager
„Ein wichtiges neues Wirtschaftsmagazin, das sich endlich dem Themenmix aus Unternehmensführung und Sanierung widmet. Mit vielen nutzwertigen Ideen, noch dazu in ansprechender Optik, informativ und unterhaltend zugleich – so wie es sein sollte.“
Prof. Hermann Simon
Prof. Hermann SimonGründer und Chairmann von Simon-Kucher & Partners
„Ich sehe für das Umdenken eine wichtige Rolle bei Wirtschaftsjournalisten, die wie Sie in return mehr positive Fälle schildern von ehemals gescheiterten Unternehmern, die dann aber irgendwann erfolgreich wurden. Von solchen Storys geht eine starke Botschaft aus. Scheitern ist keine Schande.“
Jürgen Großjohann
Jürgen GroßjohannUnternehmer der Logistik- und Immobilienbranche
„Ein Mutmacher-Magazin wie ,return’ hat in der Wirtschaftspresselandschaft gefehlt. Insbesondere, weil hier Unternehmer authentisch über Risiken und Krisen sprechen, ohne gleich die Flinte ins Korn zu werfen, sondern auch nach gescheiterten Versuchen die zweite Chance ergreifen. Diese beispielhafte Botschaft ist richtig und wichtig.“
Prof. Roland Eckert
Prof. Roland EckertFOM Hochschule für Oekonomie und Management
„Im digitalen Hyperwettbewerb wird Wandel zur Herausforderung und Chance. Einige Unternehmen werden den Wandel aktiv initiieren; bei anderen werden neue Produkte, Prozesse oder Geschäftsmodelle der Wettbewerber den Wandel erzwingen. „return" liefert das Wissen unter der Überschrift Transformation und Turnaround auf. Relevante Inhalte, viel Praxis und ein Muss für Praktiker, die aktiv umsetzen müssen.“
Prof. Dr. Volker Römermann
Prof. Dr. Volker RömermannCSP Rechtsanwalt, Hamburg
„Eine wirkliche Bereicherung des Zeitschriftenmarktes, tolle Beiträge und die Praxisfälle sind sehr instruktiv.“